Viel Action auf dem Islandpferdehof Fredenhorst

Auf unserem Hof war und ist viel los! 😊

Wer glaubte, dass nach dem Ende der Sommerferien, wenn die Ferienkinder plötzlich weg sind, Ruhe eintritt, tĂ€uschte sich. Sofort begannen intensive Bauarbeiten an dem Unterstand und dem Futtergang. Es fanden viele neue ReitschĂŒler den Weg zu uns, was uns sehr freut und „die Urlauber“ kehrten zurĂŒck und genossen das immer noch schöne Wetter, wĂ€hrend ihres Reitunterrichtes.

Auch die Fohlenreise fand spontan bei uns statt, das Viereck wurde schnell mal „fohlensicher“ gemacht und die GĂ€ste im Anschluss mit „Köstlichkeiten“ von unserem „Fredenhorster Frauenabend“ bewirtet.

Als nĂ€chster Höhepunkt kann dann unser „Trainingsturnier“. Hier zeigten sich bei etwas niedrigeren Temperaturen alle Reiter und Pferde sehr motiviert. Anina Winkes kommentierte wĂ€hrend der PrĂŒfungsritte und gab den Reitern direktes Feedback, so dass sich teilweise bereits unter der PrĂŒfung VerĂ€nderungen ergaben. Anina erlĂ€uterte bei jeder Pferd-Reiter-Paarung die Notenvergabe ausfĂŒhrlich und verstĂ€ndlich, so dass die folgenden Trainingsziele den Reitern deutlich wurden.

Besonders stolz können die Jungen Reiterinnen des Schulpferdecups (KS, KM und KL) sein, die ihre ersten Ritte unter PrĂŒfungsbedingungen absolvierten. Hier war Anina voll des Lobes: alle hatten fleißig mit Ricarda trainiert und ritten ihre DressurprĂŒfung D4 auswendig und sehr beherzt, teilweise auch schon im Trab ausgesessen! , durch.

Die am folgenden Kurssonntag teilnehmenden Reiterinnen begannen nach der Videoauswertung der PrĂŒfungsritte nochmal direkt ihre neuen oder erweiterten Ziele auf der Ovalbahn umzusetzen.

Nach der PrĂŒfung ist vor der PrĂŒfung 😉 und so steht dann Mitte Oktober der allgemeine Reitlehrgang mit Videoanalyse auf dem Programm. Auch hier werden wieder individuelle Trainingsinhalte und -ziele festgelegt und unter fachkundiger Anleitung von Ricarda erarbeitet (evtl. mit den geliebten Hilfsmitteln „Franklin-BĂ€lle“ oder „Stangensalat“).

Aber nicht nur die Reiter erleben VerĂ€nderungen, auch unsere Wallache und Stuten haben gerade begeistert den Futtergang eingeweiht, hier steht als nĂ€chstes Ziel die elektrische Regulierung der FĂŒtterungszeiten an. 😊😊😊.

Die Tage werden jetzt deutlich kĂŒrzer und hoffentlich gibt es auch mal wieder Regen (natĂŒrlich nicht wenn Ihr reitet)! Wir wĂŒnschen jetzt im Herbst allen schöne Ritte ins GelĂ€nde oder auf der beleuchteten Ovalbahn und freuen uns auf gemĂŒtliche Runden unter dem Pavillon oder im ReiterstĂŒbchen.

 

Die Fredenhorster

Leave a Comment